Humboldtstraße Zwei

Das Schicksal einer deutschen Familie zwischen 1934 und 2014: Erich Plackwitz ist in den Dreißiger Jahren als Richter am Amtsgericht in Jauer, einer Kleinstadt in Schlesien, tätig. Er verachtet Hitler und den Nationalsozialismus, dennoch muss er hilflos zusehen, wie sich Deutschland vom Rechtsstaat immer mehr zum Unrechtsstaat entwickelt.

Seine Tochter Elise liebt ihr Elternhaus in der Humboldtstraße Nr. 2, doch muss sie es nach Schule, Studium und Flakhelferinneneinsatz aufgeben. Nach dem Krieg fasst sie in Westdeutschland Fuß, macht eine Ausbildung, heiratet und gründet eine Familie. Doch die Sehnsucht nach Schlesien brodelt weiter in ihr. Ihr Sohn Andreas kann das nicht nachvollziehen. Erst als seine Mutter alt ist und mit einer tödlichen Krebsdiagnose konfrontiert wird, beginnt er sich für ihre Lebensgeschichte zu interessieren. Ein altes Kriegstagebuch der Mutter hilft dabei. Zugleich verspürt er manchmal Ängste, die er sich nicht erklären kann.

Harald Gesterkamp, Humboldtstraße Zwei, 468 Seiten, Tredition, Hamburg. 19,99 Euro, ISBN: 978-3-7345-3658-8
Leseprobe

Zum Bestellen:
Am einfachsten direkt per Mail über den Autor (gern auch signiert) oder über den Verlag:
https://tredition.de/autoren/harald-gesterkamp-17908/humboldtstrasse-zwei-paperback-82865/

Ansonsten kann das Buch in jeder Buchhandlung sowie bei allen großen Online-Anbietern unter Angabe des Autoren, des Titels, des Verlages und ggf. der ISBN-Nummer bestellt werden. Ich empfehle grundsätzlich den Kauf im örtlichen Buchhandel.

LESUNGEN (Humboldtstraße Zwei):

12. November 2020, 19.30 Uhr
Lesung in Nürnberg
Veranstalter: Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher
Ort: Zeitungs-Café Hermann Kesten der Stadtbibliothek Nürnberg, Wespennest 4, 90403 Nürnberg (Einlass ab 19 Uhr über den Abendeingang: Peter-Vischer-Straße 3)

28. Januar 2021, 19.00 Uhr
Lesung in München
Ort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München


RÜCKBLICK:

18. September 2020, Euskirchen, Dreifachwerk

1. September 2020, Bonn, Augustinum

12. Mai 2020, Bonn, Augustinum (abgesagt)

19. März 2020, München, Haus des Deutschen Ostens (abgesagt)

18. März 2020, Bonn, KuLi e.V. (abgesagt)

13. März 2020, Euskirchen, Dreifachwerk (abgesagt)

12. Oktober 2019, Königswinter, Haus Schlesien

8. Mai 2019, Bonn, Gemeindehaus der Dornbuschkirche

12. April 2019, Duisburg, Buchhandlung Tausendundein Buch

7. Februar 2019, Düsseldorf, Gerhart-Hauptmann-Haus

29. Januar 2019, Ratingen, Kulturkreis Hösel/Stiftung Haus Oberschlesien

11. Dezember 2018, Bonn, Galerie 62

29. September 2018, Wesel, Buchmesse Eselsohr

20. September 2018, Königswinter, Lesefest im AZK

22. Juni 2018, Bad Berleburg, Buchhandlung Mankelmuth/Lesehotel Landhaus Wittgenstein

22. März 2018, Bonn, Bücherei der Christuskirche

28. Januar 2018, Bonn, Freiräume

25. Januar 2018, Herne, Martin-Opitz-Bibliothek

16. November 2017, Bonn, Lesekreis Bonn-Plittersdorf

30. September 2017, Remscheid, Kulturzentrum Denkerschmette

6. September 2017, Bonn, Bonner Gedenkstätte

22. Juni 2017, Bonn, Bücherei St. Gallus

21. Mai 2017, Königswinter, Internationaler Museumstag, Haus Schlesien

16. März 2017, Bonn, Evangelisches Gemeindeforum Auerberg

7. Dezember 2016, Münster, Kulturbahnhof Hiltrup

5. November 2016, Bonn, Fiesta Viktoria

23. Oktober 2016, Bonn, Buchmesse BonnBuch

19. September 2016, Bonn, Kunstverein Bad Godesberg

13. Juli 2016, 18 Uhr, Bonn, Galerie 62